DIE PERFEKTE MUSIKALISCHE UNTERMALUNG FÜR DEINE REISE

Deine Koffer sind gepackt, die Vorfreude steigt und dein Urlaub erwartet dich. Egal, ob du einen Flug gebucht hast oder dein Auto voll getankt ist, es gibt nur noch eine Sache, die deine Reise noch perfektionieren kann.

 

Genau - die richtige Musik.

 

Heute werde ich einige von den Songs mit dir teilen, die jede Reise einmalig machen und ich hoffe, ich kann deinen nächsten Trip noch unterhaltsamer gestalten - mit der richtigen Musik für den richtigen Moment.


Der „Grillen und den Sonnenuntergang am Strand sehen“ Soundtrack

 

Du bist irgendwo in den Tropen, genießt einen späten Nachmittag am Strand. Sand zwischen deinen Zehen, die warme Meeresluft, die Strahlen untergehende Sonne auf deinem Gesicht – genau der richtige Ort, um abzuschalten. Egal, ob du eine gute Zeit mit jede Menge Freunden hast, alleine bist, mit einer kleinen Gruppe von Leuten oder gar zu zweit. Das ist die ideale Musik, um den Sonnenuntergang zu genießen, am Lagerfeuer zu sitzen und den Tag zu verabschieden.

  • Jack Johnson – If I had eyes / Jack Johnson – You & your heart

Geboren in Hawaii und als ehemaliger Profisurfer ist Jack Johnson einfach dazu bestimmt, die passenden Strandsongs abzuliefern.

 

  • Blackbird Blackbird – Hawaii (Niva Remix)

Das Genre des Musikers und Produzenten Mikey Maramag ist etwas schwer einzuordnen, aber die verträumten Dynamik des Songs kann man nur schwer widerstehen.

 

  • The Naked and Famous – Young blood

Zu diesem Stück gibt es nicht viel zu sagen, außer: reinhören und sich mitreißen lassen.

 

  • Kygo – Here for you (instrumental)

Berühmt dafür, einer der Mitbegründer des Genres Tropical House zu sein, ist Kygo mittlerweile über den kompletten Globus hinweg bekannt und so, wie es der Name des Genres schon verrät, handelt es sich hierbei um die absolute Sommermusik. Dieser Song, ganz besonders ohne die stimmliche Untermalung, begleitet den Sonnenuntergang perfekt.

 

  • M83 – Midnight city

 

Eine französisches Electro- und sogenannte Dreampop Band, welche die allerbeste Musik zum letzten Bier am Strand liefert.


Musik für die Straße

Stell dir einen strahlenden Sommertag vor, eine leere Autobahn, die Fenster sind heruntergelassen, der Fahrtwind in deinen Haaren und du bist auf dem Weg, zu deinem nächsten Ziel. Es ist egal, wie lange du brauchst, denn du hast alle Zeit in der Welt. Pure Freiheit und ein Roadtrip, wie er im Buche steht. Das einzige, was dem Ganzen noch die Krone aufsetzt, ist ein Soundtrack ohne Hochs und Tiefs, nur mit Hochs. Genau so, wie Barney Stinson es schon gepredigt hat

  • Beatsteaks – Summer

Ansässig in Berlin und einst meine Lieblingsband. Der Titel sagt alles und die mitreißende Musik macht den Rest.

 

  • Sponge - Plowed

Von 1994 und immer noch ein Glanzstück.

 

  • Joan Jett – New Orleans

Es ist nicht der ultimative Roadtrip, wenn Joan Jett – die Queen of Rock 'n' Roll – nicht dabei ist.

 

  • The Heavy – How you like me now

Eine britische Indierock Band aus dem Südwesten Englands mit einigem an Soul in ihren Knochen.

 

  • The Wanton Bishops – Sleep with the lights on

Diesen Song habe ich eigentlich entdeckt, als ich mir einen Ausschnitt aus Profisurfer Jamie O'Brien's Webserie 'Who is J.O.B.' angesehen hatte und er in Mexico zum Surfen war. Seither verknüpfe ich 'Sleep with the lights on' mit Urlaub. Keine Ahnung warum, vermutlich wegen all der Palmen, dem Strand und dem Meer ;)

 

  • Florence & the Machine – Dog Days

Eine großartige Stimme und ein ebenso großartiger Song.

 

  • The Pretty Reckless – Messed up world

Ich weiß, dass diese Band einen teilweise recht fragwürdigen Ruf für ihre manchmal etwas extremen Songs hat, aber ich, persönlich, bin der Ansicht, dass Tayler Momsen einfach eine wahnsinnig gute Stimme hat und das dieser Song einfach Rock 'n' Roll und bereit für die Straße ist.

 

  • Kongos – Hey I don't know

Eine Südafrikanische Alternative Rockband und dieser durchschlagende Song wird dir nicht mehr aus dem Kopf gehen.

 

  • Cornershop – Brimful of Asha

Ebenfalls ein Oldie aus dem Jahr 1997, aber was für einer. Brimful of Asha wird dich immer in gute Laune versetzen.

 

  • The Barr Brothers – Half Crazy

Dieses Blues und Folk Duo bringt den Südstaaten-Sound nach Kanada.

 

 


Keine Sorge, wenn ihr nicht so sehr auf Rock steht, dann habe ich natürlich trotzdem noch etwas für euch. Eine kleine Mischung aus Hip Hop und sommerlichen House.

  • Freischwimmer & Dionne Bromfield – Ain't no mountain high enough

Eine großartige Mischung des allseits bekannten Soulsongs.

 

  • The Notorious B.I.G. - Can I get witcha (Paxel remix)

Hip Hop und Tropical House funktionieren einfach miteinander. Ein fröhlicher und nicht zu aufdringlicher Mix dieser Legende.

 

  • The Notorious B.I.G feat. Ja Rule – Old thing back (Matoma Remix)

Ein weiteres ziemlich passendes Beispiel für die fantastische Kombination von Hip Hop und elektronischer Musik.

 

  • Seeed – Deine Zeit

Eine sehr bekannte Dancehall und Reggae Band aus Berlin, von der sicherlich jeder schon einmal gehört hat und die nicht fehlen darf.

 

  • Blumentopf – SoLaLa

Ebenfalls eine deutsche Band, wie der Name schon verrät, dieses Mal allerdings aus Bayern, die unterhaltsamen Hip Hop abliefert.

 

  • Panama – Destroyer

Eine elektronische Band aus Sydney, die Musik mit einem mitreißenden und leicht verträumten Fluß entwickelt.

 

  • Octopi – Boa/Octopi – Reefer Blues

Eine Reggae Band aus Costa Rica mit einem kleinen, aber doch sehr passenden Rockeinfluss.

 

  • Buddy Akai – Cut me up (Villains Remix)

Ein etwas schnelleres Stück elektronischer Rock 'n' Roll Musik. Großartiger und interessanter Mix.

 


Und das wäre es dann. Mein Sommer-Reisen-Roadtrip-Soundtrack. Ich hoffe, ihr genießt ihn genauso, wie ich es tue und habt ein paar tolle Songs gefunden, die ihr nicht mehr aus dem Kopf bekommt und die euch die grauen und dunklen Wintertage versüßen.

 

Bis dahin, fröhliches Reisen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0